Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Seite stimmen Sie zu.

Sponsoren

Frauen 2 Bezirksklasse

 

 

Ansprechpartnerin Martin Hetzel  This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.  

 

Neuanfang mit Spaß und Vorfreude 

 

Personalmangel war in der vergangenen Runde das Hauptproblem der Frauen 2. Nachdem der Großteil der ursprünglichen Mannschaft ihre Handballkarriere vorerst an den Nagel gehängt hatte, herrschte Not an der Frau. Hinzu kam, dass der Trainerposten unbesetzt war. Doch allen Umständen zum Trotz gelang der Mannschaft dank der Unterstützung einiger A-Jugendlichen und anderen engagierten Spielerinnen der Klassenerhalt in der Bezirksklasse. 

In die nächste Saison startet die Frauen 2 dank des Engagements von Martin Bulling und Martina Hetzel nun allerdings mit großer Vorfreude, einem neuen Spielerinnenzuwachs und dem Ziel einer erfolgreichen RundeNeuzugänge und drei A-Jugendspielerinnen, sowie dem neuen aber nicht unbekannten Trainer Sascha Andrejic ermöglichen endlich einen stabilen Kader, worüber die zweite Frauenmannschaft sehr stolz und erfreut ist. Im Verhältnis zur vergangenen Saison, in der mehr geschaut werden musste nicht in Unterzahl aufzulaufen, konzentriert sich die Mannschaft nun darauf ihr Können unter Beweis zu stellen. Diese neugewonnene Motivation gilt es nun in der kommenden Saison erfolgreich umzusetzen. 

 

Aus Trainer/Betreuersicht könnten wir in der zweiten vergangenen Saisonhälfte besonders positiv den tollen Zusammenhalt der SG Handballfamilie deutlich spüren, welcher uns zudem den Klassenerhalt gesichert hat. Neben der Aushilfe einiger ehemaligen und aushelfenden A-Jugendspielerinnen schätzten wir die Hilfe aller Frauen2-Fans und -Unterstützer bei der Mannschaftsbetreuung auf der Bank sowie die guten Gespräche und Ratschläge neben dem Spielfeld sehr! 

Dem Start in die neue Saison sehen wir mit Freude entgegen. Unsere Hauptziele sind trotz einiger auswärts wohnender Spielerinnen regelmäßig gut besuchte Trainingseinheiten durchzuführen, die einzelnen Spielerinnen handballerisch weiterzuentwickeln und eine Mannschaft zu formen die Spaß am Handballspielen hat! Sportlich wissen wir aktuell noch nicht so recht wo wir im Vergleich zum Wettbewerb stehen, da sich die Bezirksklasse im Vergleich zur abgelaufenen Spielzeit stark verändert zusammensetzt und zahlreiche neue Gegner in der Staffeleinteilung zu finden sind. Dennoch denken wir dass sich die Frauen2 vor keinem Gegner in der Bezirksklasse verstecken muss! Wir sind zuversichtlich dass wir die Punkteausbeute im Vergleich zum letzten Jahr steigern und den Nichtabstieg früher als in der vergangenen Saison perfekt machen können!